Rosenhof-Walter

Hannoveraner Springpferdezucht

LINIENZUCHT/INZUCHT bei Pferden

Ich lese und höre sehr viel über die schädigenden Auswirkungen von Inzucht/Linienzuchten, wobei mir immer wieder dieselben Hengste nahe gelegt werden, wo dies zu einem wirklichen Problem werden kann. Interessant ist hierbei, dass gerade nahe Verwandtschaften fast immer dann gelingen, wenn auf jenen in  naher Verwandtschaft angelegte Zucht als Basis der Linienzucht ein solides, korrektes Pferd steht.
Gerade in Hannover waren dies in den Anfängen der Pferdezucht die Hengste Zernebog/Jellachich die den Ur Hannoveraner Formten. Wenn man nun bedenkt, dass diese beiden Stempelhengste der Hannoveraner Zucht 3/4 bzw. Halbblüter waren, ist es wenig verwunderlich, dass die Ursuppe hoch im Blut stand. Schon damals aber verwies man darauf, wie schwierig es ist, einen korrekten, starken Vollblüter zu finden, der nachhaltig positiv wirken kann. Hervorgehoben wurde immer, wie wichtig es sei, auf einen korrekten Stand und Gang Wert zu legen, der dann so auch Erbsicher über die Selektion erhalten werden will.
Die alte Hannoveraner F Linie über Flick, welcher schon fast mehr wie ein 3/ 4 Blüter war, konnte sich so über die Jahre und Generationen durch den weiteren Ausbau, eben auch über die Mutterseite sein Qualität erhalten. Flick wurde 1861 im Privat Gestüt Herrenhausen geboren, und konnte sich als Vaterlinie über 100 Jahre halten und sich auf der Mutterseite wiederum als enorm wertvoll darstellen.
Flenheim, ein Sohn von FLICK, hatte keine Verwandtschaft und war eine 1 zu 1 Kopie seines Vaters. Nachhaltig positiv wirkten aber gerade seine Söhne Flingarth und sein Enkel Fling/Flirt/Flint. Alles durch harte Selektion auf Qualität in Leistung, Charakter, Korrektheit und Gang Selektiert.
Jeder Top Sportler in einem Mannschaftssport, hat seinen „Wasserträger“, oder auch „Zuträger“, der ihm weitere gewünschte Eigenschaften mitgibt, um seine über die Jahre durchselektierte Qualität zu erhalten bzw. auszubauen. Dies wurde dann der 3/ 4 Blüter King. Gerade als Muttervater bei Flingarth und wiederum die Inzucht auf Fling/Flirt/Flint auf King. Man bedenke, man selektierte immer auf das Beste Blut, auf korrekte Pferde, guter Charakter, Reit und Fahreigenschaften.
Flingarth z.b. führte schon dreimal Zernebog, seine Söhne Fling/Flirt/Flint schon dreimal Jellachich bzw. Zernebog. Unbewusst schlummerte immer mehr sein Stammblut in der Versenkung, getragen durch sein Trägerblut nach vorne über King.
Ein Sohn des Fling war Flugfeuer II, der siebenmal Zernebog und fünfmal Jellachich Blut führte…
Flugfeuer II wurde u.a. an die Stute Amakosa von Ammer angepaart, diese Stute ist stark auf NORD und FLICK aufgebaut mit Unterstützung des etwas derben Schlüter. Nord war  wieder ein Sohn des Zernebog aus einer Jellachich Mutter (immer im Hintergedanke, Korrektheit,Gesundheit,Gang,Selektion). Diese Stute führte fünfmal Zernebog bzw fünfmal Jellachich, in Verbindung mit Flugfeuer II wurde 1925 die Stute Flugamme v. Flugfeuer II-Ammer-Notar-FLICK geboren, wo das alte Flick Blut von 1861 wie ein Eckpfeiler stand. Unbewusst, so erscheint mir es, wurde dieses Blut nun Aktiviert, FLICK v. Zernebog-Jellachich . Flugamme führte 12 mal den 3/ 4 Blüter Zernebog und 10 mal den Halbblüter Jellachich. Das Ergebnis war die Mutter des GOLDFISCH II.
Goldfisch II, stark geprägt von seiner Mutter ist eine Modernisierte Neuausgabe des FLICK/Flennheim Typ. Ansprechend steht hier immer eine über fast hundert Jahre durchselektierte Qualität auf Korrektheit, Bewegung, Charakter, Leistungsbereitschaft und Erbsicherheit.
Dies wiederum ist die Basis für eine sichere LINENZUCHT bzw. INZUCHT, da diese Eigenschaften sich so gefestigt haben, wo GOLDFISCH II wiederum die Basis für einen weiteren Ausbau bilden würde und wird.
Alle die, welche die Inzucht bzw. Linienzuchten verteufeln sollten ihre Zuchtbasis hinterfragen, ob diese überhaupt dazu geeignet ist, eine solche Erbsicherheit mitzugeben, ist diese Zucht dazu im Stande, .. kann sie das Fundament für einen weiteren Ausbau sein ?!.
Wozu also Linienzucht und Inzucht?... Sie ist dazu da, DAS BESTE ERBSICHERSTE und GESUNDE Blut einer Zucht zu bewahren und durch über Generationen so GESUNDE,VITALE und LEISTUNGSSICHERE Pferde zu schaffen.